wave

Die Mafiaprinzessin

Ein spektakuläres Verbrechen, das verschwundene Erbe eines italienischen Fürsten, ein Kunstwerk von enormem Wert und eine Frau, die sich als Opfer eines Justizskandals sieht - bis Recherchen zeigen: Der Morast aus Lügen und Verrat ist tiefer als gedacht.

ERSTE FOLGE HÖREN
App StorePlay Store

Vor sieben Jahren kommt es in München zu einem Aufsehen erregenden Strafprozess: Eine junge Frau und ihr Adoptivvater, ein pensionierter bayerischer Ministerialrat, sollen einen angesehen Anwalt um mehrere Millionen Euro gebracht haben. Die Frau soll sich als Nachfahrin einer italienischen Mafia-Familie ausgegeben haben und dem Anwalt, ihrem späteren Ehemann, immer wieder damit gedroht haben, ein einflussreicher Großonkel werde ihm schaden, wenn er nicht tut, was ihre Familie verlangt.

Im Jahr 2019 wendet sich die verzweifelte Frau nach fünf Jahren Haft an Reporter des Süddeutsche Zeitung Magazins. Sie liefert umfangreiche Unterlagen und behauptet, damals Opfer einer Intrige und eines Justizskandals geworden zu sein. Sie habe nie behauptet, italienischer Abstammung zu sein und nie mit einer fiktiven Mafia-Familie gedroht. Vielmehr hätten die beiden einflussreichen Juristen, ihr Adoptivvater und ihr Ex-Ehemann, sich gegen sie verschworen und ihre Naivität ausgenutzt.

Die SZ-Magazin-Reporter machen sich monatelang auf eine Spurensuche in diesem grotesken und fesselnden Fall und stoßen dabei auf ungeahnte Abgründe in der Münchner High Society und auf ein Netz aus Lügen, falschen Geständnissen, Familientragödien, Liebesbekundungen und einem verschwundenen Kunstschatz. Sie sprechen mit zahlreichen Augenzeug*innen, mit Anwält*innen, mit vermeintlichen Opfern und Täter*innen. Bald merken sie, dass der Fall noch viel schillernder und faszinierender ist als gedacht und müssen sich selbst fragen: Werden auch wir längst manipuliert?

„Die Mafiaprinzessin - Ein Leben voller Lügen“ ist eine True-Crime-Recherche in sieben Episoden, bei der man niemandem trauen kann und an deren Ende es mehr als eine Wahrheit gibt.

Höre jetzt die komplette 1. Folge

Du willst die 2. Staffel hören?

Unseren Gutscheincode kannst du in der App einlösen und damit 30 Tage kostenlos FYEO Premium nutzen.

voucher
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Gutscheincode kopieren

Höre jetzt die komplette 1. Folge

Du willst die 2. Staffel hören?

Unseren Gutscheincode kannst du in der App einlösen und damit 30 Tage kostenlos FYEO Premium nutzen.

voucher
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Gutscheincode kopieren

Höre jetzt die komplette 1. Folge

Alle Folgen in der Übersicht

Alle Folgen in der Übersicht

Vor sieben Jahren kommt es in München zu einem Aufsehen erregenden Strafprozess: Eine junge Frau und ihr Adoptivvater, ein pensionierter bayerischer Ministerialrat, sollen einen angesehen Anwalt um mehrere Millionen Euro gebracht haben. Die Frau soll sich als Nachfahrin einer italienischen Mafia-Familie ausgegeben haben und dem Anwalt, ihrem späteren Ehemann, immer wieder damit gedroht haben, ein einflussreicher Großonkel werde ihm schaden, wenn er nicht tut, was ihre Familie verlangt.

Im Jahr 2019 wendet sich die verzweifelte Frau nach fünf Jahren Haft an Reporter des Süddeutsche Zeitung Magazins. Sie liefert umfangreiche Unterlagen und behauptet, damals Opfer einer Intrige und eines Justizskandals geworden zu sein. Sie habe nie behauptet, italienischer Abstammung zu sein und nie mit einer fiktiven Mafia-Familie gedroht. Vielmehr hätten die beiden einflussreichen Juristen, ihr Adoptivvater und ihr Ex-Ehemann, sich gegen sie verschworen und ihre Naivität ausgenutzt.

Die SZ-Magazin-Reporter machen sich monatelang auf eine Spurensuche in diesem grotesken und fesselnden Fall und stoßen dabei auf ungeahnte Abgründe in der Münchner High Society und auf ein Netz aus Lügen, falschen Geständnissen, Familientragödien, Liebesbekundungen und einem verschwundenen Kunstschatz. Sie sprechen mit zahlreichen Augenzeug*innen, mit Anwält*innen, mit vermeintlichen Opfern und Täter*innen. Bald merken sie, dass der Fall noch viel schillernder und faszinierender ist als gedacht und müssen sich selbst fragen: Werden auch wir längst manipuliert?

„Die Mafiaprinzessin - Ein Leben voller Lügen“ ist eine True-Crime-Recherche in sieben Episoden, bei der man niemandem trauen kann und an deren Ende es mehr als eine Wahrheit gibt.

Unsere Hosts

Till Krause

Till Krause ist Redakteur und Investigativreporter beim Süddeutsche Zeitung Magazin. Dort schreibt er über Taktiken der Zigarettenindustrie, die dunklen Seiten von Facebook, Betrug in der Wissenschaft, Cyberangriffe oder abgeschirmte Heroinlabore – sowie über Wrestling, japanische Kunstpfeiffer und krude Hochstapler. Er hat die Deutsche Journalistenschule absolviert, am Graduate Centre for the Study of Culture promoviert und wurde mit zahlreichen Journalistenpreisen ausgezeichnet, etwa dem Wächterpreis der Tagespresse, dem Axel-Springer-Preis und dem Reporterpreis. Wenn er nicht schreibt, redet er gern – bei Vorträgen auf Tech-Konferenzen (Defcon, Republica, Chaos Communication Congress) und nun auch in einer FYEO Original Audio-Doku.

Patrick Bauer

Patrick Bauer ist seit 2014 Reporter des SZ-Magazins, in dem er am liebsten lange Texte über faszinierende Menschen schreibt (und manchmal über Tiere). Sehr gerne auch zusammen mit seinem Kollegen Till Krause. Für ihre Recherche über einen Hirnforscher, der behauptete, die Gedanken von Locked-In-Patienten lesen zu können, erhielten beide vergangenes Jahr den Deutschen Reporterpreis (zusammen mit Patrick Illinger). Früher war Bauer unter anderem Chefredakteur des Magazins NEON. Eigentlich stammt er aus Berlin, lebt aber schon viel zu lange in München, mittlerweile mit einer Familie.

Höre jetzt alle Folgen mit

FYEO Premium

JETZT DOWNLOADEN

App Store
Play Store